Fraktionsinformation 03/2015

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,
in Kürze wird die Stadtverwaltung die Sportentwicklungskonzeption vorstellen. Eberswalde hat eine einzigartige Struktur im Bereich Sport. Für die Höhe unserer Einwohnerzahl haben wir ein sehr vielfältiges Angebot und einen sehr hohen Anteil an Bürgerinnen und Bürgern, die in einem Sportverein organisiert sind. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung stehen aber Veränderungen an. Kleine Vereine werden in Zukunft zusammenrücken oder sich zu einer Zusammenarbeit aufraffen müssen. Die Stadt wird sich auf Grund der Haushaltslage künftig nur noch auf die wichtigsten Sportstandorte im Stadtgebiet konzentrieren können. Hierbei sollte aber schon jetzt dringend darauf geachtet werden, dass diese Standorte gleichberechtigt und ihrer wirklichen Auslastung entsprechend ausgebaut oder saniert werden. Diese dringend notwendigen Investitionen müssen unbedingt am wirklichen Bedarf ausgerichtet sein. Hier darf die zweifelhafte Kraft des Eberswalder Sportlobbyismus keine Rolle mehr spielen. Demnächst ist also in diesem Bereich die Politik mehr denn je gefragt und sollte bei Investitionen in diesen Größenordnungen objektiv im Sinne des (Schul-)Sports und aller sportbegeisterten Eberswalderinnen und Eberswalder entscheiden.

Götz Herrmann
Fraktionsvorsitzender

Advertisements